Srpski
Aktivitäten Berichte von Veranstalt. Bericht 09.11.2017

Bericht 09.11.2017

grbidatum 09.11.17

IN AGONIE

Mit der Aufführung “In der Agonie” von Miroslav Krleža am 9. November im Saal des Theaters Akzent hat Serbisches Kulturforum die Herbstsaison 2017 feierlich abgeschlossen. 

ub9

Unter der Leitung der Regisseurin Ana Đorđević waren Marija Vicković und Radovan Vujović in den Hauptrollen Schulter an Schulter mit der Doyen serbischen Schauspielerszene Branko Cvejić unübertrefflich.

Schon seit dem Augenblick, als die die Lichter auf der Bühne angingen, sah die Szene unter atmosphärischer Beleuchtung mit drei Personen in eleganten Kostümen mit einfacher aber sehr sorgfältig ausgewählten Szenografie wie ein ausgeschnittener Kader aus einem guten Film noir aus.  

Von Anfang an diente die filmartige und dynamische Ausführung mit Thrillerelementen dem Schauspielerteam als ein phantastisches Sprungbrett für ihre Kreationen. Marija Vicković schafft auf diese Weise den Charaktere der psychisch zerstörten Laura als einer Frau, die über eine einzige Nacht erwachsen wird und Verantwortung in ihre eigene Händen übernimmt, während Radovan Vujović auf der anderen Seite durch seine ausgezeichnete Darstellung und seine Monologe den Charakter des ehrgeizigen und skrupellosen Rechtsanwalts aufbaut, der vor nichts zögert. Der dritte Darsteller Branko Cvejić spricht diesmal Krležas Didaskalien aus und dient als Gegengewicht junger exaltierter Protagonisten.

Dieses mehr als anspruchsvolle Stück war ein richtiges Fest für alle Theaterliebhaber – es schafft die etwas vergessene Magie des Theaterspiels und der künstlerischen Gestaltung.

Weitere Fotos ins unsere Gallerie

 

 


 

                


        

 

 

          

◄ Bild vergroßern

uc3
◄ Bild vergroßern
ub2
◄ Bild vergroßern
ud2
◄ Bild vergroßern
  

Site-Besucher

Wir haben 204 Gäste online
Wien-Kultur-Logo4
logo_spoe

Logo RUDOLFSHEIM

AKzent_logo4

               Wletakademie

rts_sat

Logo klaviergalerie

vesti

kosmo_logo4

slawistik_logo4